Sommerprojekt 2016 – Zwischenstand 2016-08-19

Nach längerer Pause muss ich ja mal wieder berichten, wie es aktuell um mein Sommerprojekt steht. Da wir insgesamt sieben Tage weg von daheim waren, ging es in der Zeit auch nicht allzu schnell voran. Auch das Lesen der Einträge aller anderen von mir sehr geschätzten WordPress-Autoren kam dabei eindeutig zu kurz. Doch ich gelobe Besserung – in wenigen Tagen sollte ich mit den Erdbewegungen durch sein, dann wird der Container abgeholt. Dann entspanne ich mich wieder…

Manch einer mag es gleich bemerkt haben: Ich bin in der Benennung der Einträge zum „Sommerprojekt 2016“ umgeschwenkt von den einzelnen Tagen (die ich ohnehin nie ganz richtig nummeriert hatte) auf einen Zwischenstand mit aktuellem Datum (so behalte ich leichter den Überblick).

Seit heute früh steht der beim örtlichen Müllentsorger bestellte Container vor unserer Haustür, also sprudelte mein Arbeitseifer förmlich über. Im Garten an sich sieht es gerade so aus:

Ein guter Teil der überschüssigen Erde ist abgetragen, die Stufen sind fertig angelegt, es fehlt nur noch die kleine obere Ecke (für die Kräuterspirale...).

Ein guter Teil der überschüssigen Erde ist abgetragen, die Stufen sind fertig angelegt, es fehlt nur noch die kleine obere Ecke (für die Kräuterspirale…).

Hier der hintere Teil aus der Nähe, so ganz klar wird das aber erst werden, wenn ich die nächste Reihe an Pflanzringen eingesetzt habe.

Hier der hintere Teil aus der Nähe, so ganz klar wird das aber erst werden, wenn ich die nächste Reihe an Pflanzringen eingesetzt habe.

Im Zuge der Arbeit musste ich einigermaßen hinlangen, diese harte Belastung strapazierte nicht nur meinen Rücken, sondern auch die Hacke…

Diese Hacke hat ihren Geist aufgegeben – sie hat den „Solera-Test“ nicht bestanden.

Diese Hacke hat ihren Geist aufgegeben – sie hat den „Solera-Test“ nicht bestanden.

Und der Container hat sich auch einigermaßen gefüllt, heute früh war der noch völlig leer:

Insgesamt fasst der Container 5 Tonnen Erdreich – demzufolge müsste ich heute etwa 1-1,5 Tonnen Erde hineingeschaufelt haben. Puh!

Insgesamt fasst der Container 5 Tonnen Erdreich – demzufolge müsste ich heute etwa 1-1,5 Tonnen Erde hineingeschaufelt haben. Puh!

Morgen soll es regnen – dann lasse ich die Arbeit ruhen. Falls das Wetter aber wider Erwarten doch mitspielt, geht’s natürlich gleich weiter. Je schneller diese Drecksarbeit (im wahrsten Sinn des Wortes) erledigt ist, desto eher kann etwas gepflanzt werden – und das ist ja schließlich das Ziel der gesamten Aktion!

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , ,

10 Gedanken zu „Sommerprojekt 2016 – Zwischenstand 2016-08-19

  1. Flowermaid sagt:

    … ’ne Menge Halbmonde in deinem Garten, wer sich da nicht integriert fühlt dem ist auch nicht zu helfen… 😉

  2. Es Marinsche kocht sagt:

    Ganz schön dicke, und vermutlich schwere, Brocken hast Du da abgetragen….das gibt Muckis 😀 alle Hacken der Welt: Obacht! Solera @work!!!

  3. Zeilenende sagt:

    Puh … So ein Garten ersetzt jedes Fitnessstudio, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: