Zweifelhafte Inspiration

Vor ein paar Minuten habe ich Zeilenendes neuesten Artikel über sein Binge-Watching diverser TV-Serien gelesen. Eine hat mich auch angesprochen („Eureka“), also habe ich mir die komplette Serie bei Amazon bestellt. Als die Bestellung abgeschlossen war, geschah etwas völlig seltsames:

Amazon ist also von meinem Browserverlauf „inspiriert“. Nur leider habe ich mit Sicherheit keine Produkte wie Penisex 40 Kapseln inklusive… oder Deluxe Gleitgel Lumunu… angesehen. Noch nicht einmal in der groben Richtung. Der Browserverlauf muss in diesem Fall außerordentlich weit hergeholt worden sein…

 

Advertisements
Getaggt mit , , , , , ,

17 Gedanken zu „Zweifelhafte Inspiration

  1. […] perplex. Aber heute ist perplex ja nicht mehr besonders, nachdem ich ja eine ganz offensichtlich spannende Browser-History hingelegt […]

  2. Beat Company sagt:

    Big Brother is watching you !

    icon

    • solera1847 sagt:

      Und wie! Ich melde mich ja bei Amazon immer sofort wieder ab, sonst verfolgen die ganz nebenher alle weiteren Browser-Aufrufe. Aber dass die sogar nicht vorhandene Seitenaufrufe zur Platzierung von Werbung nutzen… Wunder der Technik!

      Vielleicht hatte irgend eine Werbung, die auf einer aufgerufenen Seite eingebettet war (bei http://www.MacDailyNews.com ist meist viel Werbung), sich da in den Vordergrund gedrängt und laut »HIER!« gerufen. Gelegentlich schalten die so lästige Pop-Over-Werbung, die auf dem iPhone schwer wegzubekommen ist…

      Egal, wenn mir so Zeug angeboten wird, kann ich mir sicher sein, dass meine Content-Blocker ansonsten sehr gut funktionieren… 😉

  3. Beat Company sagt:

    Ich dachte, Du nutzt – wie ich – DuckDuckGo, da „dürfte“ so etwas eigentlich nicht passieren. Passiert mir auch nicht. Eine Frage der Browserwahl würde ich sagen. (Ich nutze Firefox)

    Bitte überprüfen Sie die Pop-Up-Einstellungen Ihres Browsers, Herr Solera !

    • solera1847 sagt:

      Na klar nutze ich DuckDuckGo, ich habe das ausschließlich als Suchmaschine eingegeben. Vermutlich handelt es sich schlicht und einfach um einen Fehler bei Amazon – oder einen Schuss ins Blaue.

      Da ich mich ja immer gleich wieder abmelde, haben die vermutlich keine sinnvollen Daten über mich und meinen Browserverlauf.

      Bevor ich mich zur Bestellung der DVDs einloggte, bekam ich auf der Startseite von Amazon haufenweise Werbung für Digitalkameras (brauche ich durch das iPhone nicht, danach suche ich auch nie), X-Box- und PlayStation-Spiele (habe ich beides nicht, suche ich also auch sonst garantiert nicht), Neuerscheinungen in DVDs (da suche ich – wenn überhaupt – erst einmal bei iTunes), Valentinstag-Aktionen (uninteressant) und dergleichen angezeigt. Für mich ein klares Zeichen, dass ich in dieser Hinsicht meine Spuren gut verwischt habe… Hehe.

      Möglicherweise ist die etwas prekäre Werbung (Penisex und Gleitgel) durch Zufall in den falschen Frame (unter der Überschrift: Inspiriert von Ihrem Browserverlauf) geladen worden.

      Wer weiß? Besser noch: Wen kümmert’s? Wie ich vorhin schon geschrieben habe: Solange deren Bemühungen derart daneben landen, dürfen sie es gerne weiter versuchen. Erfolg werden sie damit kaum haben.

  4. Neko sagt:

    Wer will schon Penis Ex? XD

  5. Es Marinsche kocht sagt:

    Ansonsten ist nichts auffälliges auf Deinem Account? Das jemand ihn gekapert hat o.ä.?

      • Es Marinsche kocht sagt:

        Hm…..aber so manche Sachen im Internet sind einfach unergründlich….auf meinem Desktop PC passieren unter Win 10 auch ziemlich dreiste Dinge….schaue ich mir z.B. Produkte auf eBay oder Amazon an habe ich exakt diese Produkte bei meinem nächsten Facebook Aufruf als Werbung stehen…..

      • solera1847 sagt:

        Bei Windows 10 ist ja meines Wissens die Dauerspionage eingebaut… Lies mal: http://macdailynews.com/2015/11/30/microsoft-makes-windows-10-automatic-spying-even-worse/

        Schon dreist, oder?

        Aber die Werbung benutzt meist Cookies, die der Browser zu Hauf speichert. Vermutlich habe ich auf irgend einer Seite aus Zufall mal eine Werbung angeklickt — jetzt rächt sich das. Also: Browserverlauf leeren, Cookies löschen etc. Meh!

      • Es Marinsche kocht sagt:

        Ja…..ich hätte ja lieber einen Mac gehabt….wobei Apple ja auch gern alles weiss 😉 aber Win 10 ist schon sehr dreist….

        Browserverlauf wird spätestens jeden Abend gelöscht

  6. 52cutoooops sagt:

    Der Laie staunt, und der Fachmann kann sich auch nicht wehren gegen diese Krake http://www...
    Könnte gut zu meinen Cuts passen: Schuss ins Blaue mit Penis Ex… 😉

  7. Zeilenende sagt:

    Vielleicht hast du aber auch nur meine Montagsfrage zum Thema Amazon gelesen und doch nachgeguckt, was es mit dem entsprechenden Produkt aus dem Hause Durex auf sich hat … Und willst es nicht zugeben. 😉

    https://kaffeetaesschen.wordpress.com/2016/02/02/montagsfrage-virtueller-oder-physischer-buchladen/

    Auch ohne das Geflachse vermute ich aber fast einen Zusammenhang zu besagtem Artikel, ich verlinke aus Bequemlichkeit ja auf dem Blog häufiger zum kleinen a.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: