Schlagwort-Archive: Nostalgie

Song des Tages (244) – 2017-05-14

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Eric Clapton hatte hier schon das eine oder andere Mal ein Stelldichein. Nicht zuletzt wegen der Opel-Werbung der 1990er Jahre ist der heutige Song des Tages bei uns im Lande sehr bekannt (und beliebt): „Layla“ von Eric Clapton

Hui, der Song macht Laune – das ist richtig gut!

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Getaggt mit , , , , , , , , , ,

Song des Tages (243) – 2017-05-13

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Haha! Heute wird es ein bisschen peinlich, denn mit Yngwie Malmsteen habe ich einmal mehr einen der weithin bekannten E-Gitarristen des 20. Jahrhunderts für diese Playlist erwählt. In den 1990er Jahren war er einer der angesagtesten Musiker, doch schon damals zog er selbst seinen Ruf immer wieder dadurch in Zweifel, dass er regelmäßig die gesamte Band um ihn herum feuerte, weil sie ihm den Ruhm auf der Bühne streitig machten. Und neben ihm durfte (und vermutlich darf) es keine anderen Götter geben.

Glücklicherweise kann man als Musikhörer die Person hinter der Musik in einem solchen Fall weitgehend ausblenden und stattdessen den Klang und die Struktur der Musik genießen. Und seine maßlose Selbstverliebtheit hatte und hat natürlich einen Vorteil: Man weiß bei Yngwie Malmsteen immer, woran man ist.

Zurück zum heutigen Song des Tages, der ganz in der Malmsteen-Tradition steht. Moment mal, werden sich jetzt einige fragen, was ist denn bitte die „Malmsteen-Tradition“? Tja, ganz einfach: Während sich gerade die amerikanische Rock-Musik über weite Strecken vom Blues inspirieren ließ, so schöpfte Yngwie Malmsteen seine Inspiration aus klassischen und barocken Werken. Hört man sich seine Musik nach dem Genuss eines der „Brandenburgischen Konzerte“ von Johann Sebastian Bach an, so wird man an etlichen Stellen kleine, aber unüberhörbare Parallelen feststellen. Doch es ist beileibe keine so platte Kopie, wie meine Darstellung nun eventuell nahelegen könnte. Vielmehr gründet der immer noch erstaunlich gute Ruf dieser Gitarren-Legende auf seiner häufig geschmackvollen und intensiven Kombination von klassischen/barocken und rockigen Elementen.

Der heutige Song des Tages gehört zu den absoluten Malmsteen-Klassikern: „You Don’t Remember, I’ll Never Forget“:

Das Video ist leider etwas peinlich, denn einerseits ist der Sänger meiner Meinung nach für diese Art von Musik einfach absolut untauglich gekleidet (diese Radlerhose… Ts ts ts), andererseits zeigt Mr. Gitarre unmissverständlich, wen er für den coolsten Typen im Saal hält. Aber die Musik ist immer noch ein Klassiker.

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,

Song des Tages (242) – 2017-05-12

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Boxen interessiert mich persönlich so rein gar nicht, auch Filme über das Boxen können mich nur in sehr geringem Maß zum Ansehen motivieren. Und doch gibt es einen Song, der auf ewig mit der Gestalt eines (fiktiven) Boxers verbunden ist – und dieses Stück (es handelt sich um ein Instrumentalstück) ist derart gut und auch noch weithin bekannt, dass ich nicht umhin kam, es in diese Liste aufzunehmen (noch dazu spielt eine Trompete die Hauptmelodie). Der heutige Song des Tages wird gespielt von Maynard Ferguson und heißt „Gonna Fly Now“:

Und nun die Quizfrage: Zu welchem Film gehört das Stück? Wer es weiß, darf gern einen Kommentar hinterlassen – zu gewinnen gibt es leider nichts, außer natürlich dem erneuten Anhören dieses klassischen Ohrwurms!

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , ,

Song des Tages (241) – 2017-05-11

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Heute ist wieder einmal einer der Tage, die sich gefühlt „ewig“ hinziehen werden. Da muss ich mit Musik ein wenig gegensteuern, um mich bei Laune zu halten. Und so fiel die Wahl auf einen der Klassiker von Marvin Gaye. Der heutige Song des Tages ist schon 35 Jahre alt, aber kein bisschen angestaubt, auch wenn der Sänger leider schon seit 33 Jahren nicht mehr lebt: „Sexual Healing“:

Ich habe den Song vor einigen Jahren mal mit einem vertieften Musik-Kurs der Oberstufe besprochen, ein paar der Formulierungen sind derart unverblümt, dass sich in unserem kleinen Zirkel damals ein paar Sprüche daran festmachten und bis zum Ende der gemeinsamen Zeit immer wieder in entsprechenden Kontexten zum Tragen kamen. Diese Erinnerungen gehören zu den angenehmsten an meine Zeit am LGH, und es waren immerhin volle sieben Jahre. Mit einigen Kursteilnehmern halte ich tatsächlich bis heute (wenngleich sehr locker) Kontakt. Und bei jeder neuen Email muss ich wieder an diesen Song denken – Nostalgie pur!

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,

Song des Tages (240) – 2017-05-10

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Da der gestrige Tag ein endloser und darin anstrengender Schlauch war, gibt es heute ganz feine Entspannungsmusik: „Wes Bound“ von Lee Ritenour:

Ich spüre förmlich, wie sich die Entspannung in meinem Organismus breit macht…

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Getaggt mit , , , , , , , , , ,

Song des Tages (238) – 2017-05-08

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Dass die Rolling Stones stilbildend für mehr als nur eine Generation waren (und immer noch sind, schließlich veröffentlichen sie auch weiterhin Platten und treten eifrig vor Publikum auf), war vielen schon lange klar. Doch erst vor ein paar Jahren bekamen sie ein musikalisches Denkmal gesetzt, noch dazu ein äußerst cooles. Der heutige Song des Tages stammt von Maroon 5 (feat. Christina Aguilera) und heißt „Moves like Jagger“:

Mein Gott, ist der Song groovy! Dieser Funk-Rhythmus ist nun etwas, was wir bei den Stones sonst eher nicht hören, aber irgendwie passt das perfekt als Untermalung für diesen Song. Wow! Was für ein Start in die neue Woche!

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Getaggt mit , , , , , , , , , ,

Song des Tages (236) – 2017-05-06

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Zum Einstieg ins Wochenende gibt’s einen der absoluten Allzeit-Klassiker, die eigentlich immer gehen. Ich habe noch nie von jemandem gehört, dass er (oder sie) diesen Song nicht mag, daher hoffe ich einfach, dass er allerseits ein behagliches Wochenend-Feeling verbreitet. Hier ist „Sweet Home Alabama“ von Lynyrd Skynyrd:

Dieses einleitende Riff auf der Gitarre ist so episch, allein das rechtfertigt es schon, diesen Song zu mögen. Dann steigt noch die restliche Band ein, und es wird noch viel besser. Ganz zu Recht ein solcher Publikumserfolg!

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,

Song des Tages (235) – 2017-05-05

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Mit neun Jahren war ich vollkommen begeistert von einem Song, der natürlich eine Zeit lang immer wieder auch in der „Formel 1“-Chartsendung (hier) ausgestrahlt wurde. Wann immer der Song gespielt wurde, vergaß ich alles rings um mich her. Das ging so weit, dass meine zwei Brüder mich schon veräppelten und damit aufzogen, wie gebannt ich vor dem alten Röhrenfernseher saß.

Wenn ich mir den Song heute von Zeit zu Zeit anhöre, stellt sich sofort dieses herrliche nostalgische Gefühl ein. Mal sehen, vielleicht geht es ja nicht nur mir so. Der heutige Song des Tages stammt von Limahl und heißt „Never Ending Story“:

Als Kind hat mich sicher das Video mit den vielen kleinen Filmausschnitten am stärksten fasziniert. Heute schätze ich den „alten“ Sound wie auch die beiden konträren Stimmen. Hmmm, ich bin leicht zu beglücken…

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Getaggt mit , , , , , , , , , , ,

Song des Tages (234) – 2017-05-04

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Gestern hatte ich mit Tom Jones ja schon einen der „alten Boliden“ der Popmusik, doch heute fahre ich ein noch viel größeres Geschütz auf, gleichzeitig das Gewissen einer ganzen Nation wie auch ein „enfant terrible“ der Musikszene (ich erinnere nur an diesen Song): Johnny Cash mit seinem moralischen Meilenstein-Stück „Man In Black“:

Vor mehr als zehn Jahren, als ich diesen Song zum ersten Mal bewusst hörte, warf er mich schier um. Das lag sowohl am musikalischen als auch am textlichen Pathos – immer wieder ein fantastisch!

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Getaggt mit , , , , , , , , , ,

Song des Tages (233) – 2017-05-03

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Tom Jones gehört zum absoluten Urgestein der Popmusik des 20. Jahrhunderts. Im Verlauf seiner recht langen Karriere hat er diverseste Stilrichtungen durchlaufen. Am brillantesten finde ich ihn aber immer, wenn er auf den Soul-Pfaden wandelt. Und so habe ich mein vermutlich liebstes Tom Jones-Stück überhaupt als heutigen Song des Tages ausgewählt: „It’s Not Unusual“:

Die Band legt ihren leicht antreibenden Beat hin, die Bläser setzen harmonische und melodische Akzente, dazu die beiden Background-Sängerinnen – und darüber dann die einzigartige Stimme, der man nur gelegentlich das mittlerweile beträchtliche Alter (der Mann ist aktuell 77 Jahre alt) anmerkt. Himmlisch! (Natürlich ist das frühere Original um Längen besser, doch auch die gereifte Live-Fassung zählt zur Kategorie „hörenswert“).

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Getaggt mit , , , , , , , , , ,