Song des Tages (301) – 2017-07-10

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Heute gibt es einen der vielleicht bekanntesten deutsch(sprachig)en Klassiker der Popmusik des 20. Jahrhunderts, einen Song, der durch den unerwarteten Tod des Sängers Falco noch einmal berühmter wurde. Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich mich Woche für Woche neu darauf freute, den Video-Clip bei Formel Eins zu sehen, denn in diesem Musikvideo sieht man einen Punk mit einem Nieten-Leder-Armband, der den Weg freimacht. Für mich als damals Neun- oder Zehnjährigen war das höchst beeindruckend. Der heutige Song des Tages ist „Rock Me, Amadeus“ von Falco:

Ich habe mich gegen den Original-Clip entschieden und lieber die fantastische orchestrale Fassung ausgewählt. Die von Falco an den Tag gelegte Hybris ist ein genialer Mittelweg zwischen Ausleben dessen, was er im Text besingt und eines eventuell echten Narzissmus des erfolgreichen Sängers. Dennoch: Der Song ist und bleibt der Hammer, den kann ich mir immer wieder anhören.

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,

2 Gedanken zu „Song des Tages (301) – 2017-07-10

  1. Zeilenende sagt:

    Ah … Rock me Amadeus … Fetzt! Der zweitbeste Song von „Falco 3“ (nach „Vienna Calling“) und die Live-Versionen des Herrn F. sind ja ohnehin … Göttlich. Da bin ich ein wenig traurig, dass ich DEN nie live sehen werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: