Song des Tages (269) – 2017-06-08

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Von Arcade Fire hätte ich nie etwas gehört, wenn sie nicht ein paar Stücke zum Soundtrack von „Her“ mit Joaquin Phoenix beigesteuert hätten. Den Film habe ich dreimal angefangen und bis heute noch nicht zu Ende gesehen. Nicht aus Desinteresse, ich war jedes einzelne Mal zu müde. Vielleicht packe ich es ja in diesen Ferien endlich mal…

Zurück zur Band: Arcade Fire gründeten sich 2002 im kanadischen Städtchen Montreal, ihre Musik ist eine wilde Mischung aus Electro, Punk, Art Rock, Indie und dergleichen (bei Wikipedia steht sogar etwas von „Baroque Pop“, da habe ich diesen Begriff allerdings erstmalig in meinem Leben gelesen). Der heutige Song des Tages ist ein eher entspanntes Lied, das im ersten Teil einen sehr entspannten musikalischen Kontext mit mehrstimmigem Gesang und sehr dezenter Band-Begleitung aufbaut, dann scheint der Song schon mit einem Fade Out beendet zu sein, darauf folgt dann aber noch für mehrere Minuten eine Art Geräuschkulisse (ein besserer Begriff dafür fällt mir gerade nicht ein, ein geschlossener musikalischer Ablauf ist es aber eher nicht), aber hört selbst, hier ist „Supersymmetry“ von Arcade Fire:

Hörte man sich nur die ersten sechs Minuten an, wäre das Stück ohne jeden Zweifel fantastisch. Bei den folgenden fünf Minuten eigenartiger polytonaler Klangkulisse bin ich etwas hilflos. Möglicherweise spricht man darauf erst gut an, wenn man sich ein paar Schlucke zuviel des guten Scotch oder anderer Spirituosen zugeführt hat…

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: