Song des Tages (222) – 2017-04-22

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Der Film „Beverly Hills Cop“ war seiner Zeit ein fulminanter Erfolg im Kino, was einerseits an einem wirklich gelungenen Drehbuch, andererseits aber an einer perfekten Kombination von Darstellern lag, die sich die komödiantischen Bälle inmitten der ausufernden Action nur so zuwarfen. Außerdem wurden für die Filmmusik lauter Musiker verpflichtet, die damals angesagt waren: Glenn Frey, The Pointer Sisters, Patti LaBelle und – für heute interessant – Harold Faltermeyer.

Der in München geborene Komponist ist seit Jahren immer an der Schnittstelle zwischen Musik und Film tätig und dabei äußerst erfolgreich. Die Liste seiner Filmmusiken ist lang (siehe hier), viele seiner Stücke laufen immer wieder im Radio. Für den heutigen Song des Tages habe ich mir das mit Abstand bekannteste Stück ausgesucht: Nach den ersten zwei oder drei Tönen kann es ein Großteil meiner Schüler mit traumwandlerischer Sicherheit fortsetzen – und das mehr als 30 Jahre nach seiner Veröffentlichung! Keine Frage, es geht um „Axel F“, dem „großen Wurf“ von Harold Faltermeyer:

(Anmerkung zum Video: Da das Original so beliebt ist, wurde es bei YouTube gesperrt bzw. ist gleich gar nicht erst zu finden. Immerhin gab es einen Remix – vermutlich ist das Video auch bald wieder weg…)

Na, gebt’s zu: Ihr habt auch alle sofort die Füße im Takt bewegt und die Melodie wenn nicht laut, dann aber innerlich mitgesummt oder -gepfiffen. Noch dazu, und mir ist klar, dass ich mich damit eventuell unbeliebt mache, habe ich euch für heute einen heftigen Ohrwurm verpasst. Sei’s drum, dieses Stück ist es wert. (Mal sehen, wie viele von euch heute Abend einen der „Beverly Hills Cop“-Filme ansehen, nur weil sich die Melodie so im Kopf festgesetzt hat…)

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , ,

12 Gedanken zu „Song des Tages (222) – 2017-04-22

  1. Zeilenende sagt:

    Ich habe sogar getanzt. 😉

  2. Achherrjeh, aber ich lasse es trotzdem im Hintergrund laufen … ;o)

  3. hotfox63 sagt:

    Nettes Instrumental, doch ich konnte damit nie besonders viel anfangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: