Song des Tages (191) – 2017-03-21

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Als Schauspieler habe ich Kiefer Sutherland nicht besonders gemocht. Sowohl in Flatliners als auch in The Lost Boys und in Young Guns, erst recht in Eine Frage der Ehre – immer spielte er den „bösen Buben“ derart überzeugend, dass er tief in mir als unsympathischer Kerl abgespeichert wurde. Dieses Phänomen habe ich bereits mehrfach geschildert: Je überzeugender ein Schauspieler den Bösewicht spielt, desto stärker überträgt sich meine Ablehnung für seine Rolle auf die Person des Schauspielers. Nicht logisch, aber leider effektiv.

Doch dann kam ein Kommentar von Sori1982, da begriff ich erstmals, dass der ehemalige Schauspieler eine neue Karriere als Country-Musiker gestartet hat. Und der Song, den Sori1982 da verlinkt hat, hm, der haute mich derart von den Socken, dass ich ihn gleich einmal zum nächsten Song des Tages machte.

Heute also Kiefer Sutherland mit „Not Enough Whiskey“, dem in der Substanz vielleicht blueslastigsten Country-Song aller Zeiten:

Vielen Dank an Sori1982 für den sensationell guten Tipp! Der Song hat sich sofort einen Platz in diversen Favoriten-Listen bei mir erobert. Und wie steht es bei euch?

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , ,

11 Gedanken zu „Song des Tages (191) – 2017-03-21

  1. Zeilenende sagt:

    Das ist so melancholisch, dass ich fast schon weinen könnte. Sehr geil, diese Stimme und das Lied.

  2. Der ist wohl schon mit Cowboyhut und rauher Stimme auf die Welt gekommen 😀
    Und sogar in „Stand by me“ als Jugendlicher hat er schon den schlimmen Buben gespielt

    • solera1847 sagt:

      Stimmt, den Film habe ich auch hier. Doch da seine Rolle da so klein ist, habe ich ihn glatt wieder verdrängt. Er spielt die bösen Buben einfach viel zu effektiv. Vermutlich ist er im echten Leben ein sehr sympathischer Kerl, aber da er immer nur so negativ besetzte Rollen beackert hat, ist das in mir fest gekoppelt…

  3. sori1982 sagt:

    … dass ein kleiner Kommentar von mir zu einem Song des Tages von Dir geschafft hat 🙂

    • solera1847 sagt:

      Der ist und bleibt halt super! Ich habe ihn einmal im Video-Clip angesehen, dann gleich das ganze Album bei Apple Music geladen und seitdem im Hintergrund noch einige Male laufen lassen. Insgesamt ist es eine höchst interessante Kombination aus Rock, Country und – normalerweise das komplette Gegenstück zum Country – Blues. Und die Stimme ist einfach perfekt: Genau richtig gealtert (oder gar „gereift“), um die Wirkung perfekt zu unterstreichen. Hach! Ich komme aus dem Schwärmen kaum mehr heraus (auch wenn ich persönlich am Vormittag noch keinen Whiskey trinken würde…).

      • sori1982 sagt:

        🙂 Ich habe die CD bei CeDe bestellt, derzeit begnüge ich mich mit dem Anhören des kompletten Albums auf YouTube.
        Ich bin auch nicht wirklich ein Fan vom Schauspieler Kiefer Sutherland, kenne ihn hauptsächlich nur als Sohn von Donald Sutherland und als untreuen Ex von Julia Roberts, wobei er die gemeinsame Hochzeit kurz davor platzen ließ.
        Aber seine Singstimme ist ein Traum, passt in das von Dir beschriebene Genre und seine Texte kommen auch nicht so oberflächlich herüber.
        (Zum Vergleich: Ich habe vor ein paar Jahren zwei CDs von Kevin Costner & Modern West gehört, das Werk hat mir überhaupt nicht gefallen, die Musik nannte sich Country-Musik, hörte und fühlte sich aber viel zu glattpoliert an … dagegen macht Kiefer Sutherland auf seinem Werk nichts vor, dass er zu seinen Eskapaden steht, man hört in seiner Stimme den Dreck, den Schmerz und aber auch die Sehnsucht nach einem halbwegs stabilen Leben an.)

      • solera1847 sagt:

        Hmm, eindeutig. Es sollte mehr Musik von dieser Sorte geben.

  4. Stepnwolf sagt:

    Der Kiefer hat aber eine richtig gute Gesangstimme. Das ist aber tatsächlich klassischer Country, passt aber ganz gut, auch wenn es nicht so unbedingt mein Genre ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: