Song des Tages (128) – 2017-01-17

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Steve Vai ist einer der ganz abgehobenen Guitarreros, der seit Jahrzehnten eine Aura der Unnahbarkeit um sich herum errichtet hat. Einer meiner Schulfreunde hat ihn mal auf der Musikmesse in Frankfurt gesehen. Angeblich hat er kein einziges Autogramm gegeben, sich durch die Security völlig abschirmen lassen und kaum ein Wort gesprochen. Da jubilieren die Fans doch…

Doch als Gitarrist kann ihm so schnell keiner das Wasser reichen, denn er kombiniert eine makellose Technik, die viele Eigenheiten aufweist, die in dieser geballten Ausgefallenheit zu seinem Markenzeichen wurde, mit einem ganz eigenen musikalischen Gespür zu einem für Eingeweihte sofort wiedererkennbaren Stil.

Dazu gehört mehr als bei allen anderen mir bekannten Gitarristen die Fähigkeit, durch die Kombination von Wah-Wah-Pedal und einem ungezügelten Schnalzen-Lassen des Whammy-Bars tierische oder menschliche Lautäußerungen zu imitieren (hier ein Demo seiner Fähigkeiten). Eindrucksvoll hat er dies zum Beispiel in der Einleitung zu „Kitten Got Claws“ auf dem Whitesnake-Album „Slip Of The Tongue“ unter Beweis gestellt (Hörprobe hier).

Als Song des Tages habe ich jedoch das Stück ausgewählt, das mich als Jugendlichen am nachhaltigsten beeindruckte. Bis heute ist eine meiner ersten Assoziationen, wenn der Name Steve Vai fällt dieser Song: „For The Love Of God“ (vom Album „Passion And Warfare“):

Das Video zeigt schon, dass der Gitarren-Gott an einer hmmm, nennen wir es einmal „leicht übersteigerten Selbstwahrnehmung“ leidet. Der krude Mix der dargestellten Welt-Religionen, die weitgehend ohne konkreten Bezug in seinen musikalischen Pilgerpfad eingebaut werden, kann mich nicht allzu stark fesseln, seine musikalischen Fähigkeiten dafür um so mehr.

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , ,

Ein Gedanke zu „Song des Tages (128) – 2017-01-17

  1. Zeilenende sagt:

    Es klingt ja ein wenig nach singender Säge … hust 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: