Song des Tages (125) – 2017-01-14

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Blues-Männer können einem ja derart auf die Nerven gehen mit ihrem pathetischen Gejammere, was gerade wieder alles schief geht in ihrem Leben…:

Meine Frau hat mich verlassen,
Meine Bude ist abgebrannt,
Meinen Job hab‘ ich verloren,
Mein letztes Geld ist ausgegeben,
Mein Hund ist davongelaufen,
Mein Auto hat ’nen Platten,
Und nun sitz‘ ich hier und heul‘ den Blues…

Das kann furchtbar abgeschmackt sein. Kann es, muss aber nicht. Manchmal ist es halt genau dieses (leicht) wehleidige Gejammere (ähnlich der sog. „Männergrippe“), das perfekt zur Stimmung passt.

Zum Beispiel bei mir. Jetzt. Der vergangene Tag war anstrengend: Die letzten Schneematsch-Reste machten das Radeln zu einem annähernden Spießrutenlauf, Unterricht, ein Behördengang ins Rathaus, Big Band-Probe anleiten, Lehrerkonferenz (satte dreieinhalb Stunden)… Nach dem Abendessen bin ich voll auf dem Sofa eingepennt, um 0:50 h wieder aufgewacht. Und so tippe ich nun diese Zeilen. Da passt der Blues.

Und es muss ein hammerharter, die Melancholie mit der Schaufel auftragender und im Pathos förmlich badender Blues sein, wie ihn eben nur einer hinbrachte: Stevie Ray Vaughan singt den Song des Tages: „The Sky Is Crying“:

Die Blues-Litanei ist seit etlichen Jahrzehnten derart festgefahren, dass so mancher Witz über die ewig gleichen Floskeln existiert. Zum Beispiel beginnen so viele Blues-Songs mit der Zeile

Woke up this morning…

— da musste irgendwann jemand den Witz erfinden:

Was steht auf dem Grabstein eines Blues-Musikers? — „Didn’t wake up this morning…“

Ganz ehrlich: Im Moment passt diese Art von Humor gerade perfekt. Genießt den Samstag!

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , ,

12 Gedanken zu „Song des Tages (125) – 2017-01-14

  1. Es Marinsche kocht sagt:

    Na dann….auf ein chilliges Wochenende – garantiert ohne „Woke up this morning“….versprochen! 😉 https://youtu.be/1vWkDT3ohU4

    • solera1847 sagt:

      Mal sehen, wie chillig das wird, denn seit dem Schneeräumen heute früh habe ich doch tatsächlich Rücken… Woke up this morning, all around was covered in snow, took my broom to clear the ground, now I’m feeling old. That’s why I’m singing the BLU-hu-hues…. (Akustische Männergrippe!) 🙀

      • Es Marinsche kocht sagt:

        Ohooooooooooh……tönt so gar nicht chillig….da hilft nur ein Bad in Selbstmitleid! Und am besten gleich in einer gut gefüllten Badewanne….Wärme tut dem geschundenen Rücken gut 😜

        In meiner Flurwoche ist es auch ständig am schneien 🙄 und das wo ich nicht mehr schwer heben soll….deshalb habe ich mich nun für Streusalz entschieden….zum ersten Mal….der ökologische Fall des Marinsche 😝

      • solera1847 sagt:

        Beim Laufen hat sich der Rücken zum Glück wieder gelockert, besser so. Gleich geht’s in die heiße Dusche, das sollte noch besser werden. 👍🏻

      • Es Marinsche kocht sagt:

        👍🏼

    • Flowermaid sagt:

      Cooler Song… er nimmt es gelassen zuckerrüberreich

  2. Flowermaid sagt:

    … ja ja, wenn die Frau weg ist dann können sie singen und Katzenjammern… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: