Song des Tages (105) – 2016-12-25

Jeden Tag empfehle ich einen Song als den „Song des Tages“. Heute besuchen wir meine Mutter, wie es traditionsgemäß jedes Jahr am ersten Weihnachtsfeiertag der Fall ist. In meiner Kindheit lief immer der gleiche Radiosender am Morgen in der Küche (ich weiß nur leider nicht mehr, welcher Sender es war…). Auf jeden Fall kam da immer um die gleiche Uhrzeit der heutige Song des Tages, glücklicherweise handelte es sich um einen guten Song, den man auch später immer wieder mal anhören kann. Und gerade zum ersten Weihnachtsfeiertag passt er ganz ausgezeichnet: „Morning Has Broken“ von Cat Stevens:

Nostalgie pur. Dafür sind die Feiertage der perfekte Rahmen.

Ein ähnliches Dauer-Erlebnis hatte ich mit dem AFRN während des Studiums. Mein Radiowecker war auf den Sender eingestellt, jeden Morgen um die gleiche Zeit sprang das Radio an, binnen weniger Sekunden danach kam die stets gleiche Ansage: „And the rest of the story…“ (Meine Frau hat das wirklich gehasst, vor allem aber, weil ich meistens selig weiter gepennt habe, während sie aufgrund der von mir voreingestellten Lautstärke senkrecht im Bett stand…). Erst Jahre später unterhielt ich mich mit einem GI, der mir erzählte, dass diese Sendung allmorgendlich live aus New York in die ganze Welt übertragen werde – und genau der Spruch „And the rest of the story…“ bei den Stammhörern des Senders einen absoluten Kultstatus einnehme… Tja, so kann’s gehen – ähnliches gilt auf jeden Fall für den heutigen Song des Tages, zumindest für mich.

Alle Songs in meiner freigegebenen Apple Music-Playlist.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: