Gesehen: „The Throwaways“

Bei iTunes werden immer noch täglich Filme für 3,99 € verkauft, also sehe ich immer wieder mal nach, was es so gibt. Wenn mich ein Film anlacht, dann ist der Preis zumindest kein Problem, also greife ich meist schnell zu. Einen dieser Filme haben wir uns gerade angesehen: „The Throwaways“ aus dem Jahr 2016.

Eine herrlich überzogene Komödie!

Eine herrlich überzogene Komödie!

Handlung

Die Handlung ist an sich mit wenigen Sätzen umrissen: Ein vom Geheimdienst geschnappter Hacker wird vor die Wahl gestellt: Entweder dem Geheimdienst helfen oder das restliche Leben im Knast verbringen. Die Wahl fällt nicht schwer, schon bald stellt der Hacker sein neues Team zusammen — lauter Kauze, Nieten, Drückeberger, kurz: Versager. Und doch arbeitet das Team erstaunlich gut zusammen, sodass — wenig überraschend — der Auftrag nach vielen Missverständnissen, Krisen, kleineren und größeren Fehlschlägen sowie etlichen völlig skurrilen Situationen erfolgreich gemeistert wird.

Faszination und Fazit

Natürlich entspricht die Handlung ziemlich eindeutig einem der bereits nur allzu bekannten Schemata. Doch die mehr als nur ein bisschen augenzwinkernde Umsetzung ist gelungen, ich zumindest amüsierte mich sehr, auch meine Frau lachte einige Male laut auf.

Insofern kann ich dem Film einen hohen Unterhaltungswert attestieren. Auch wenn hier garantiert an keiner Stelle eine filmische Revolution gegeben ist, am Spaß wird nicht gespart. Action und technische Spielereien gibt es ebenfalls in rauen Mengen, das lässt Nerd-/Männerherzen höher schlagen.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , ,

16 Gedanken zu „Gesehen: „The Throwaways“

  1. Flowermaid sagt:

    … der Titel ist schon mal mega… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: