„Der“ Meilenstein 2016

Heute früh habe ich es geschafft: Die Marke von 4.000 Kilometern Laufen in diesem Kalenderjahr ist durchbrochen:

Meine bisherige Laufstatistik in diesem Kalenderjahr – obwohl ich nie offiziell ein Ziel festgelegt hatte, waren spätestens seit dem Frühsommer die 4.000 Kilometer mein „internes“ Ziel.

Meine bisherige Laufstatistik in diesem Kalenderjahr – obwohl ich nie offiziell ein Ziel festgelegt hatte, waren spätestens seit dem Frühsommer die 4.000 Kilometer mein „internes“ Ziel.

Ab jetzt schalte ich einen Gang runter und verzichte an den Wochenenden auf die längeren Strecken (es sei denn, das Hörbuch ist gerade viel zu spannend zum Aufhören…).

Nach der Adduktoren-Zerrung im Juni sieht man deutlich, wie die Kilometerzahlen schwinden. Seit September, also mit Beginn eines geregelten Wochenrhythmus nach dem „Chaos“ der Sommerferien, hat sich die Situation verbessert.

Im Moment laufe ich nur 10 Kilometer am Morgen (am Wochenende bislang etwas mehr, doch das fahre ich nun auch zurück, s.o.) – und das genügt mir vollkommen. In den letzten Wochen hat sich die Stelle der Zerrung schon ziemlich gut erholt, durch die Schonung der kommenden Wochen erhoffe ich mir eine (mehr oder weniger) vollständige Genesung bis zum Ende des Winters, damit ich dann den Frühling draußen erschnuppern kann…

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , ,

3 Gedanken zu „„Der“ Meilenstein 2016

  1. Zeilenende sagt:

    Ansonsten gibt es von Febreeze bestimmt auch Frühlingsduft-Spray, mein Lieber. Aber ich fürchte ja fast, du befiehlst deinen Adduktoren einfach zu heilen und es klappt. Oder sie werden durch iDduktoren ersetzt. 😉

  2. […] dem Erreichen der 4.000 gelaufenen Kilometer in diesem Kalenderjahr (ich berichtete) war für mich klar, dass ich nun durchaus ein wenig experimentierfreudiger werden könnte und […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: