Vom richtigen Zeitpunkt

Gestern hatten wir unser Konzert mit Axel Schlosser im Peutinger Gymnasium Ellwangen. Und es war – ohne mich über Gebühr loben zu wollen – grandios. Am Ende bekamen wir sogar stehende Ovulationen, nein, Moment, Ovationen! (Dank an Urban Priol für diesen schönen Jokus). Auf die Zeitungskritik bin ich schon gespannt und werde sie dann in diesem Blog entsprechend verlinken (oder genüsslich daraus zitieren).

Eine Stelle im Konzert gab’s, da spielte ich ein hohes As. Der Ton war fantastisch: perfekt getroffen, genau im Zentrum (mein Trompeten-Professor hat mir damals immer eine virtuelle Zielscheibe gezeigt, deren Zentrum jeder Ton zu treffen habe – dieser war exakt so). Er war genau im richtigen Ausmaß gestützt, er intonierte superb. Und kam genau eine Viertel zu früh. Mitten in eine Generalpause der Band hinein. Tja, nun darf ich wohl die nächsten Wochen einige Witze über das „zu früh Kommen“ über mich ergehen lassen. Verdient hab ich’s ja…

Mehr gibt’s, sobald ich der Zeitungsberichte habhaft geworden bin…

8 Gedanken zu “Vom richtigen Zeitpunkt

  1. Es Marinsche kocht 24. Oktober 2016 / 08:06

    Wenn der Ton denn schon so superb ausfiel kann er schließlich nicht im Tongewirr der anderen untergehen! Wär ja noch schöner 😀

    • solera1847 24. Oktober 2016 / 14:52

      Ja, aber irgendwie klingt es unisono schon besser…

      • Es Marinsche kocht 24. Oktober 2016 / 15:13

        Jaaaa….meine Güte…. :-p

  2. Zeilenende 24. Oktober 2016 / 10:03

    Ach … Wenn du zu früh kommst und dennoch für spontane Ovulationen beim weiblichen Publikum gesorgt hast, dann war das offenbar gar nicht so schlimm … Oder lag das bloß daran, dass du zum Schluss noch blank gezogen hast? 😉

    • solera1847 24. Oktober 2016 / 14:52

      Ich doch nicht, bin doch viel zu spießig dafür…

      • Zeilenende 24. Oktober 2016 / 15:07

        Achwas. Ich wette, du kannst das. 😇

  3. Flowermaid 24. Oktober 2016 / 19:41

    … Paralellwelten tuen sich mitunter auch musikalisch auf, irgendwie waren sie doch scheinbar durchaus befriedigend … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s