Maßloser Unsinn im Internet

Jeder Erwachsene weiß seit Jahren, dass man „dem Internet“ nicht einfach so glauben darf. Nur weil jemand es auf eine Website, in ein Forum oder auf Facebook/Twitter gepostet hat, bedeutet das ja noch lange nicht, dass auch nur ein Wort davon wahr ist.

Gerade eben habe ich ein so krasses Beispiel für absoluten Blödsinn entdeckt, dass ich ihn hier verarbeiten muss (um ihn dann wieder in Ruhe vergessen zu können):

Der Tweet, der mir als vollkommener Blödsinn ins Auge fiel...

Der Tweet, der mir als vollkommener Blödsinn ins Auge fiel…

Nun, wer hat den logischen Fehler gleich entdeckt? Falls nicht, hier ist noch einmal das gepostete Bild mit dem Begleittext in etwas größerem Format:

So, jetzt mal ein bisschen Mathematik und gesunden Menschenverstand applizieren, bitte!

So, jetzt mal ein bisschen Mathematik und gesunden Menschenverstand applizieren, bitte!

Nun, Steve Jobs wurde im Februar 1955 geboren (20,5 Jahre vor mir), Britney Spears dagegen erst im Dezember 1981 (mehr als sechs Jahre nach mir). Wie sollte Britney Spears jemals einem kleinen Jungen, aus dem Steve Jobs werden sollte, einen solchen Tipp geben?

Wie schon unser Mathelehrer am Siebold-Gymnasium Würzburg immer sagte: „Q.E.D. – Quod erat demonstrandum.“

Advertisements
Getaggt mit , , ,

3 Gedanken zu „Maßloser Unsinn im Internet

  1. Ist aber eine schöne Geschichte……😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: