Fan-Gegrummel…

Einer der besten Fantasy-Romane überhaupt – wenn denn mal ein Abschluss der Trilogie erschiene...
Einer der besten Fantasy-Romane überhaupt – wenn denn mal ein Abschluss der Trilogie erschiene…

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn man voll in einer Buch-Reihe steckt, von Band zu Band weiterfiebert und sich die Folgebände schon alle geholt hat, damit es nach Abschluss des einen Buchs auf keinen Fall eine Verzögerung vor dem Lesen der Fortsetzung gibt?

Der zweite Teil – sensationell spannend, aber immer noch nicht abgeschlossen...
Der zweite Teil – sensationell spannend, aber immer noch nicht abgeschlossen…

Und was ist das schlimmste, was dem bis zum Zerreißen gespannten Leser in dieser Situation passieren kann? Richtig: Man merkt, dass die Buchreihe noch gar nicht abgeschlossen ist. Und wie kann man die Situation noch verschlimmern? Richtig: Indem der Autor sich elend viel Zeit lässt mit dem Schreiben der Fortsetzung. (Noch viel schlimmer wäre es natürlich, der Autor würde einfach kurz vor der Vollendung seines Werks wegsterben…)

Ungefähr so ergeht es mir mit der fantastischen Königsmörder-Trilogie von Patrick Rothfuss. Den ersten Teil habe ich auf Empfehlung gekauft, musste mich ein wenig durch die langatmige Einleitung kämpfen, doch dann war ich völlig hin und weg. Durch den zweiten Teil bin ich ebenfalls nur so „geflogen“, obwohl er auf Englisch etwas zäher zu lesen war (da kamen meine mittlerweile erlangten Schwabengene zum Einsatz: In Deutschland wurde der zweite Teil in zwei separate Bücher aufgeteilt, die jeweils den vollen Preis (17,99 €) kosten, der Preis für den zweiten Teil in der englischen Fassung lag bei einem Komplettband bei 6,49 € – klare Sache). Dann kamen die Hörbücher, ebenfalls superb! Dann kam ein kleines Novellchen als Lückenfüller, in dem aber nur ein kleiner Nebencharakter etwas vertieft wurde.

Und dann diese eingeschobene Novelle, die kaum den schlimmsten Hunger stillen kann...
Und dann diese eingeschobene Novelle, die kaum den schlimmsten Hunger stillen kann…

Und seit Jahren warten alle Fans nur auf den Abschluss der Trilogie. Und warten. Und warten. Und warten. Kennt ihr das auch?

Advertisements

9 Gedanken zu “Fan-Gegrummel…

  1. fraggle99 2. August 2016 / 06:55

    Das kommt mir bekannt vor… Seit geraumer Zeit weigere ich mich standhaft, „Das Lied von Eis und Feuer“ komplett durchzulesen, weil es einerseits noch nicht abgeschlossen ist, es andererseits aber auch noch keinen Nachschub gibt, weil George R. R. Martin langsamer vorankommt als eine Wanderdüne! 😉

    • solera1847 2. August 2016 / 09:47

      Eine Wanderdüne ist ja noch schnell im Vergleich… 😉

  2. 365tageimleben 2. August 2016 / 08:44

    Das Gefühl kenne ich nur zu gut, ich bin eine absolute Leseratte und – wie im Fernsehen – liebe ich Serien und der Entzug ist furchtbar. P.D. James war ich fast böse, als sie starb 😉
    LG Ela

  3. Zeilenende 2. August 2016 / 12:28

    Ich kenne das seit Harry Potter nicht mehr (wo ich es unerträglich fand), bzw. nur noch von Fernsehserien. Ich habe mich darauf verlegt, nur noch abgeschlossene Buchreihen anzufangen … Oder gleich tote Autoren zu lesen. 😀

  4. Christian Weis 2. August 2016 / 18:14

    Ich mag das Warten auch nicht. Lange Zyklen mit echten Fortsetzungen gehe ich aus dem Grund nur widerwillig an oder lass es bleiben, es sei denn, es sind schon alle Bücher erschienen. Zumal Solche mehrbändigen Sachen manchmal eingestellt oder nicht weiter übersetzt werden, bevor sie abgeschlossen sind.

  5. Christian Weis 2. August 2016 / 18:16

    „Harry Potter“ war eine von wenigen Ausnahmen bei mir. Mit Reihen, bei denen jedes Buch im Prinzip in sich abgeschlossen ist und evtl. nur die Hauptfiguren sich weiterentwickeln, ist es was anderes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s