„Wath?“

Ein nicht näher zu bezeichnendes Gymnasium in der baden-württembergischen Stadt Aalen. Eine (fast beliebige) 5. Klasse, kurz vor Schuljahresende. Lehrer (=ich) diktiert einen Merksatz. Da nicht jeder Schüler/jede Schülerin (gendermäßig will ich hier ja völlig korrekt bleiben) in der Lage ist, auf die erste (oder zweite) Aufforderung hin seinen/ihren Block bzw. sein/ihr Heft zu zücken, schreiben die übrigen schon einmal die Überschrift und das aktuelle Datum von der Tafel ab. Derweil bespaßen sich die unaufmerksamen Schülerinnen/Schüler noch munter gegenseitig. Weitere Hinweise des Lehrers werden geflissentlich ignoriert.

Dann beginnt das eigentliche Diktat. Weite Teile der Klasse schaffen das anstandslos, der Rest realisiert nun erst, dass ja in der Zwischenzeit schon zwei (oder mehr) Minuten Unterricht vergangen sind. Doch wohlerzogen, wie sie es nun einmal sind, meinen sie nun, den weiteren Verlauf unterbrechen zu müssen, um ihren selbstverschuldeten Rückstand aufzuholen. Das tun sie auf die angenehmst mögliche Weise: „STOPP!!!!“ oder „ICH BIN NOCH NICHT SOWEIT!!!“ oder auch – mein absolutes Lieblingswort, bitte unbedingt mit einem besonders britischem „th“ aussprechen! – „Wath?“

Und wieder einmal bin ich dankbar dafür, dass es nur noch zwei Wochen bis zu den Ferien sind.

5 Gedanken zu “„Wath?“

  1. Zeilenende 13. Juli 2016 / 12:09

    Vielleicht solltest du mit den Blagen doch lieber Pokemon Go spielen … Aber sieh es positiv: Schüler*innen ändern sich nicht. So war es auch schon zu meiner Schulzeit. 🙂

    • solera1847 13. Juli 2016 / 12:11

      Ich sehe es ja auch eher humoristisch, sonst hätte ich ja nicht so einen Artikel geschrieben…

  2. Es Marinsche kocht 13. Juli 2016 / 12:26

    Hä? (^________^)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s