Zitat des Tages

Heute habe ich mich Hals über Kopf in die Lektüre von „Drei“, dem zweiten Band der „Dark Tower“-Reihe von Stephen King, gestürzt. Wo der erste Teil eine langsame Einleitung war, gibt der zweite Teil so richtig Gas. Eine Passage ist mir beim Lesen sofort im Gedächtnis hängen geblieben, nun habe ich sie noch einmal herausgesucht, denn sie ist schlicht zu gut, um sie euch vorzuenthalten:

Balazar hatte Eddie oder Andolini erwartet oder beide. Er hatte nicht Eddie und einen völlig Fremden erwartet, einen großen Mann mit grau-schwarzem Haar und einem Gesicht, das aussah, als wäre es von einem ungestümen Gott aus störrischem Stein gemeißelt worden.

Nun bin ich auf den Geschmack gekommen, dieses Buch sollte ich in der Zeilenende-Leseaktion Sechs Bücher für 2016 vergleichsweise zügig durchbekommen. Juhu!

 

Ein Gedanke zu “Zitat des Tages

  1. Zeilenende 13. März 2016 / 13:48

    Läuft bei dir! (Höhö, Zeilenende kann Jugendsprache)

Schreibe eine Antwort zu Zeilenende Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s