Höllenfeuer

Höllenfeuer

Mein eigenes kleines Höllenfeuer – jetzt wird's gemütlich!

Draußen herrschen gerade recht eisige Temperaturen, seit zwei Tagen schneit es nun recht ergiebig. Nach dem Durchlüften war es in Küche/Wohnzimmer vorhin doch glatt auf 13 oder 14 Grad Celsius gesunken. Das konnte ich so nicht hinnehmen, also habe ich ein kleines Höllenfeuer veranstaltet. Die Temperatur erholt sich nun langsam (aktuell: 17,1 Grad Celsius). Auch wenn es zur absoluten Wohlfühltemperatur von ungefähr 20 Grad noch ein Stück ist, ich kann mich ja schon direkt vor dem Ofen aufstellen und mich leicht anbraten lassen. Aaaaahhhhhhh, Wochenende!

Seit drei Tagen kann ich mich wieder etwas ausgreifender bewegen, auch wenn es im Bereich der OP noch recht sensibel war, Schmerzen waren keine mehr zu merken. Gestern früh habe ich zusätzlich zu sechs Kilometern Gehens noch einen Mini-Lauf über zwei Kilometer (beides auf dem Laufband) angehängt, heute früh (wiederum auf dem Laufband) nur noch fünf Kilometer Gehen, dazu aber schon sechs Kilometer Laufen – die übermäßige Empfindlichkeit hat sich weiter reduziert, so mag ich das.

Wenn es so weiter geht, bin ich in ungefähr einer Woche wieder bei meinem vorigen Pensum. Wird auch Zeit, denn durch die Aufopferung meinerseits beim Vernichten der letzten Reste weihnachtlicher Süßigkeiten (hüstel, so ungesundes Zeug darf ich ja sonst niemandem zumuten) habe ich doch fast drei Kilogramm zugenommen. Ich möchte aber gerne zurück zu meinen ca. 63 kg (heute früh: 65,3 kg, es geht schon voran).

Um die Sache noch zu beschleunigen, habe ich mit der Runtastic Push-Ups Pro-App angefangen, wieder einmal auf die 100 Liegestütze hin zu trainieren. Vor drei Jahren hatte ich das mit einer anderen App schon erfolgreich hinbekommen. Doch kaum lässt man es danach sein, verfällt die Kondition. Schön, denn so bietet sich mir jetzt die Möglichkeit, sie wieder aufzubauen. Und das verbrennt reihenweise Kalorien.

Schönes Wochenende allerseits!

Laufstatistik 2016:

  • 9 Läufe
  • Kilometer gesamt: 119,38
  • Laufzeit: 12 Stunden 59 Minuten (0 Sekunden)

 

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , ,

14 Gedanken zu „Höllenfeuer

  1. Es Marinsche kocht sagt:

    Wie schön so ein Feuer….ich höre förmlich das Holz knistern….es hat etwas heimeliges die direkte Wärme zu geniessen….hinein zu schauen….zu träumen…..

    Dir auch ein schönes Wochenende, danke und weiterhin gute Besserung 🙂

      • Es Marinsche kocht sagt:

        Sehr schön 🙂

      • solera1847 sagt:

        Und du? Erholst du dich auch wieder? Ich muss heute über den Mittag endlich mal die ganzen Artikel aus dieser Woche nachlesen. Über die Arbeit kam ich gar nicht dazu. Hoffentlich ist dein Appetit wieder da, denn bei den Leckereien, die du immer so zauberst, wäre das sonst ja eine wahre Verschwendung!

      • Es Marinsche kocht sagt:

        Im Moment geht es wieder, ja….bis zur nächsten Dröhnung 😉 mit dem Appetit ist es so eine Sache, da ständig ein metallischer Geschmack da ist bzw. eine latente Übelkeit….da heisst es sich darüber hinweg zu setzen…dann geht’s…. :-p aber es ist mir jedesmal ein Fest und ich geniesse die Mahlzeiten – danke 🙂

        Viel Spaß beim Artikel aufarbeiten 😉

  2. Zeilenende sagt:

    Da isser ja wieder. Ansonsten hätte ich morgen besorgt nachgefragt, ob man deine OP verwechselt hat und du dich jetzt mit aufgespritzten Lippen rumplagen musst. 😉
    Das mit dem Feuer kommt mir bekannt vor, hier schneit es mittlerweile auch und ich verlasse den Sessel vorm Kamin nur noch, wenn es unbedingt nötig ist (vulgo: Um neues Buch oder mehr Süßkram zu holen). 🙂

    • solera1847 sagt:

      Die erste Woche nach den Ferien ist immer besonders stressig. Da holt einen die zusätzliche Organisationsarbeit ein. Außerdem gab es Stress mit der Karre und eine vorher geflissentlichst verdrängte Konferenz. Volles Programm… Mehr gibt’s später in dem einen oder anderen Blogeintrag. 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: