Musik aus der „Schwarzwaldklinik“

Star Trek Enterprise VS. Schwarzwaldklinik

Star Trek Enterprise vs. Schwarzwaldklinik

Meine Frau und ich sind Trekkies. Ohne Kostüme und derlei Zeugs, aber wir kenne seit vielen Jahren alle Star Trek-Folgen aller Serien (letztes Jahr habe ich alles auf einmal in einer Sammler-Edition bei Amazon gekauft) sowie alle zwölf Kinofilme.

Der jüngsten Serie — „Star Trek Enterprise“ — stand ich in den ersten Folgen noch recht ablehnend gegenüber, da die Charaktere im Vergleich zu den etablierten Serien noch gar zu steif und ungelenk wirkten. Mittlerweile mag ich auch diese Serie und bedaure sehr, dass nur vier Staffeln gedreht wurden.

Es gibt aber eine Sache, die mich an dieser Serie wirklich schon immer gestört hat — und es vermutlich auf ewig tun wird: Die grauselige Musik. Typisch für die alten Serien waren die symphonisch geprägten Themen, meine Favoriten hierbei waren und sind die Themen von „Deep Space Nine“ und „Voyager“. Der Titelsong von „Enterprise“ bricht mit der Tradition, ist aber gerade noch ein wenig erträglich. Wenn dann aber eine Folge zu Ende ist, kommt der Abspann. Und die Musik ist derart dämlich kitschig, dass meine Frau und ich nur noch das Wort „Schwarzwaldklinik“ dafür einsetzen.

Zum Vergleich: Abspann-Musik von Enterprise und das Thema der „Schwarzwaldklinik“. Na, was sagt ihr? Klingt doch ziemlich ähnlich — oder sieht das jemand anders?

Quellen: Bild „Enterprise“, Bild „Schwarzwaldklinik“

 

 

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,

8 Gedanken zu „Musik aus der „Schwarzwaldklinik“

  1. Die Schwarzwaldklinik- Melodie haben tatsächlich Ärzte bei uns als Klingelton, gefolgt von Tatort und Captain Future😉…das wäre ein Melodie-Paradies für Dich😜…

  2. PRBC sagt:

    Haha! Cool!

  3. Zeilenende sagt:

    Moment… Es gibt 12 Kinofilme? 😲
    Spaß beiseite, in der Tat, Enterprise ist musikalisch doch recht speziell. Ich bin mir auch bis heute nicht sicher, ob ich den Theme Song mag. Man hat mit Enterprise ja probiert, zurück zu den Wurzeln zu gehen, nachdem man Voyager sieben Staffeln lang mal mehr, mal weniger gelungen bei E.T. geklaut hat. Da hätte man nicht unbedingt bei der Musik mit den Science-Fiction-Konventionen brechen müssen. Hat vermutlich damit zu tun, dass man die popmusiksozialisierte potentielle Fangemeinde nicht verschrecken wollte.

    • solera1847 sagt:

      Doch, es sind zwölf: Zehn alte und die zwei neuen, die ja mehr oder weniger als »Prequels« zu den anderen zu sehen sind.

      Nun, der Titelsong ist sicher keiner meiner Favoriten, er ist nur nicht ganz so peinlich wie der Abspann. Denn der ist so bodenlos, dass mir fast die Worte fehlen. Aber »Schwarzwaldklinik« ruft vermutlich genau die richtigen Assoziationen wach. 😜

      • Zeilenende sagt:

        Ich habe intensiv in meiner Sammlung nachgeguckt, da waren nur 10 Filme, sowie Galaxy Quest und die ersten beiden Teile einer weiteren Parodie, die demnächst fortgesetzt werden soll. 😉

      • solera1847 sagt:

        2009 kam Star Trek heraus, 2014 (?) Star Trek: Into Darkness. Beide exzellent!

  4. Bei der Katzenmusik kommt einem die aus der Uraltserie oscarverdächtig vor. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: