„Einzig“ kann nicht mehr gesteigert werden

Ich sitze mal wieder an Korrekturen. An einem ziemlich großen Haufen: für dieses Wochenende ca. 65+ Arbeiten. Das ist zu bewältigen, kostet aber mal wieder Zeit und Sitzfleisch. Doch das stört mich gar nicht so sehr, denn es handelt sich um die letzten Zuckungen dieses Schuljahres. Bald ist das alles wieder ein Teil der Vergangenheit, die Sommerferien bieten Möglichkeiten zur ungestörten Entfaltung und — vor allem — Erholung. Genügend Schlaf soll ja angeblich ganz angenehm sein…

Aber ich schweife ab vom eigentlich geplanten Mikro-Blogeintragsthema: Das Wort „einzig“ in jeglicher Form kann nicht mehr gesteigert werden. Schüler sind aber sehr wohl dieser Meinung. Zumindest musste ich mich heute schon mehrfach davon überzeugen lassen. Dachten die! Aber ich streiche es trotzdem jedes einzelne Mal an. Es gibt nun einmal kein „einzigst“, zumindest nicht in dem Deutsch, das ich in meiner Schulzeit und aus unzähligen gelesenen Büchern gelernt habe.

Das Unmögliche wird wahr
Hier versucht es schon wieder ein verzweifelter Eleve...

Also: Bitte hört auf, das einzige Wort, das wirklich unsteigerbar ist, weiter steigern zu wollen. Ich glaube euch, dass ihr es sehr ernst meint, dass es hier um ein absolutes Alleinstellungsmerkmal geht. Aber es ist dennoch falsch, falsch, falsch. Basta.

 

7 Gedanken zu “„Einzig“ kann nicht mehr gesteigert werden

  1. Es Marinsche kocht 13. Juni 2015 / 16:14

    Oh wie schön….so kommt der einzigste ( hüstel ) Schüler von 65+ noch zu WordPress Ehren mit seinem Ausschnitt 😀😜

    • solera1847 13. Juni 2015 / 16:15

      Ich sehe mal, wenn noch mehr in den kommenden Arbeiten auftauchen, aktualisiere ich diesen Eintrag und ergänze die Bilder…

      • Es Marinsche kocht 13. Juni 2015 / 16:24

        😊

  2. Zeilenende 13. Juni 2015 / 17:36

    Hihi… Ich habe mal eine zugegebenermaßen sehr empfindliche Person zum Weinen gebracht, weil ich fast schon automatisch andere Menschen unterbreche und korrigiere, wenn sie das verbotene Wort benutzen. Und diese Person mochte das Wort bis zur Begegnung seeehr gern.

    • solera1847 13. Juni 2015 / 17:38

      Oha! Das war nun wirklich Pech! Aber es ist halt so, dass wenn man »nur ein/e/en/es« sagt, keine Steigerung mehr drin ist… Ts, ts, ts…

  3. Arabella 13. Juni 2015 / 17:58

    Das ist einzigstartig 😂😂😂😂😂

  4. PRBC 13. Juni 2015 / 18:21

    Also in Schweizerdeutsch gibt’s das! 😍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s