Musik (nicht) nur, wenn sie laut ist

Normalerweise höre ich meine Musik nicht übermäßig laut, für die heftige Dauerbeschallung habe ich ja nun schon meine drei Kinder und die 16 Schulklassen, die ich in diesem Schuljahr unterrichte… Heute Nachmittag jedoch habe ich beim Salatschnipseln (das Abendessen kann man bei hungrigen Kindern nur bedingt aufschieben) das Album Moving Pictures der hier schon häufiger erwähnten Band Rush gehört. Und — ganz ungewohnt für mich und völlig aus einer Laune heraus — bei (für meine Verhältnisse) hoher Lautstärke. Und der Genuss war unglaublich groß!

Das Album an sich ist für mich ja schon ein Hammer, denn viele der bis heute bei so ziemlich jedem Konzert gespielten Klassiker der Band befinden sich in ihrer Originalversion auf diesem Album. Bei hoher Lautstärke kam der gerade 2013 für iTunes neu gemasterte Sound voll zur Geltung: Satte Bässe, ein ausgewogener Klang, der weder zu basslastig noch zu dünn ist, druckvoller Schlagzeugsound — und das alles kristallklar.

Wer das Album nicht kennt, sollte sich unbedingt mit den einzelnen Titeln auseinandersetzen. Man muss ja nicht gleich alles kaufen, bei YouTube gibt es haufenweise gute Konzertmitschnitte, z.B. sogar in HD-Qualität (vermutlich von DVD gerippt). Empfehlenswert sind meines Erachtens vor allem die folgenden Stücke (und genau von denen findet man fast alle ohne Probleme bei YouTube):

  • Tom Sawyer
  • Red Barchetta
  • YYZ (dazu gibt es auch ein cooles Video bei YouTube, in dem die Entstehung des Songs erläutert wird)
  • Limelight

An den anderen Songs ist nichts auszusetzen, aber diese vier hauen mich förmlich vom Hocker…

Das Plattencover ist ein kleiner Wortwitz in sich: Unter Moving Pictures versteht man ja eigentlich einen Film. Hier jedoch wird „moving“ wie „umziehen“ übersetzt — und genau das sieht man dann auch auf dem Cover.

 

Advertisements
Getaggt mit , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: