Handwerkerfreuden

Wir haben heute die Handwerker im Haus. Ausnahmezustand also. Im letzten Jahr haben wir einige Erfahrungen mit Handwerkern gesammelt — und die waren durchweg gut, denn alle Arbeiten wurden zu unserer Zufriedenheit erledigt und alle Rechnungen blieben unter dem im Kostenvoranschlag genannten Betrag.

Die heutigen Handwerker sollen an fünf Fenstern Rollos anbringen, denn im Winter geht da trotz dichter Fenster einfach mehr Wärme verloren als nötig. Außerdem wollen wir das Schlafzimmer (und auch das Arbeitszimmer) richtig verdunkeln können. Diesen Luxus hatten wir seit vielen Jahren nicht mehr, jetzt ist es endlich wieder in greifbare Nähe gerutscht.

Aber der heutige Tag beginnt mit dem klassischen Fall vom „unzuverlässigen Handwerker“. Zuerst kamen die beiden Männer ca. 20 Minuten vor der vereinbarten Zeit (das ist mir im Prinzip lieber als später, es war dennoch anders vereinbart). Dann brachten sie all ihr Equipment ins Haus, nur um dann festzustellen, dass zwei der fünf Rollokästen schon einmal gar nicht passen… Seltsam, denn wir haben in der Zwischenzeit nichts am Haus geändert. Auch haben zwei Personen an zwei unterschiedlichen Terminen vorher die Maße genommen: einmal der Chef, einmal der Meister. Und offensichtlich waren beide nicht in der Lage, die Maße korrekt zu notieren. Ähem.

Nun gut, jetzt sind die Handwerker also noch einmal unterwegs, um die zwei Kästen nachträglich zu verkleinern. Bin ja gespannt, wie lange sie dafür brauchen. Aber wir haben ja Zeit und sonst nichts zu tun.

 

Advertisements
Getaggt mit , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: