Klo-Lektüre 1

Ich gebe es zu: Ich lese häufig und gerne auf dem Klo. Wie vermutlich viele andere Menschen empfinde auch ich das als entspannend, außerdem ist es eine kurze Ruhepause in meist recht vollgestopften Arbeitstagen. Ein gutes Buch, eine Zeitschrift, mein iPad — irgend etwas zu lesen ist (fast) immer greifbar.

Wenn man sich auf Twitter umsieht, so scheint es eine ganze „Generation WC-Twitterer“ zu geben, die ihren halben Smartphone-Akku auf der Toilette verbrauchen, dort durch die überquellende Timeline scrollen und ihren virtuellen Senf zu allem und jedem abgeben.

Unter der Überschrift „Klo-Lektüre“ werde ich in Zukunft in garantiert unregelmäßigen Abständen immer wieder einmal etwas über ein gerade von mir gelesenes Buch von mir geben. Kurz und bündig, hoffentlich unterhaltsam. Man darf also gespannt sein, denn bald geht es mit dem ersten „richtigen“ Beitrag los.

Advertisements
Getaggt mit , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: